WAS TUN GEGEN ZAHNFLEISCHBLUTEN?

Viele Menschen leiden unter entzündetem oder blutendem Zahnfleisch. Oft liegt dies an Bakterien, die sich in Plaqueresten am Zahnfleischrand ansiedeln. Um blutendem Zahnfleisch entgegenzuwirken ist es wichtig, dass diese Beläge schonend und wirksam entfernt werden. Tritt Zahnfleischbluten häufig auf, ist das ein Indiz für Parodontitis, eine Entzündung des Zahnfleischs, die zum Verlust des Zahnes führen kann. Unerlässlich um Zahnfleischbluten vorzubeugen, ist eine regelmäßige und gründliche Reinigung der Zähne mit einer Zahnbürste. Verwenden Sie unbedingt Zahnseide, um die schwer erreichbaren Zwischenräume zu reinigen. Achten Sie aber darauf, dass sie die Zahnseide vorsichtig durch hin und her bewegen zwischen die Zähne bringen, um das Zahnfleisch nicht zu verletzten. Und gehen Sie unbedingt regelmäßig zum Zahnarzt und lassen sich dort auch professionell die Zähne reinigen.